Die ewige Frage nach der Technik…

eingetragen in: Allgemein, Natur, Smartphone | 0

Immer wieder entstehen Situationen, in denen die verwendete Ausrüstung wichtiger zu sein scheint als die Aufnahme an sich. Wer daraufhin nur seine meist lange Liste an teurem Fotozubehör herunterbetet, hat nicht verstanden, warum diese Frage so gut wie immer unbeantwortet bleiben kann.
Auch ich wurde des öfteren nach meiner verwendeten Kamera gefragt, wobei ich meist mit „Canon“ geantwortet habe. Was für ein Modell und damit verbunden „wie teuer“ spielt für die eigentliche Aufnahme keinerlei Rolle. Trotzdem hält sich weithin der Trugschluss, dass für gute Aufnahmen immer teures Equipment nötig ist, und – viel schlimmer – dass im Umkehrschluss mit mehr finanziellen Mitteln bessere Aufnahmen gelingen.
Auf Spezialgebiete der Fotografie mag dies durchaus zutreffen (Sportfotografie, Werbefotografie usw.), jedoch werden meist, aus nicht-technischer Sicht keine besseren Ergebnisse zutage gefördert. So macht sich schnell Frustrierung breit, wenn trotz der Investition nichts merklich besseres dabei herauskommt.

Weshalb die Ausrüstung zweitrangig ist, wenn keine speziellen Anforderungen vorliegen, zeigt auch das nachfolgende Foto eindrucksvoll. Aufgenommen mit einem mehrere Jahre alten Mobiltelefon hat die Szene dennoch nichts an ihrer Ausdruckskraft eingebüßt.
IMG_20151009_131952_klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.